[cloud] Private Cloud mit OpenStack

avatar Nils Domrose
avatar Nico Kreiling

Die abschließende Folge des Reihe rund um Software Deployment und Cloud geht architektonisch in die Tiefe. Nils Domrose berichtet davon, wie er mit seinem Team ein eigenes Cloud-Angebot aufgebaut hat und betreibt. Zunächst besprechen wir die Anforderungen, die es bei der Auswahl eines geeigneten Rechenzentrums zu berücksichtigen gilt. Neben Basisanforderungen wie Strom und Netzwerk besprechen wir auch, wie man an ausreichend IP-Adressen kommt und mit Fehlersituationen man kalkulieren muss. Anschließend geht es um die Planung von Hard- und Software. Hierbei gehen wir insbesondere auf OpenStack ein, ein open-source Projekt zum Betrieb einer Cloud-Infrastruktur. Nils erklärt dabei nicht nur die Grundlagen, sondern berichtet auch von den Abwägungen die sie zu ihrer Lösung gebracht haben und erzählt von Stolpersteinen und Herausforderungen auf diesem Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.